Autonomous Anti-Drone System (AADS)

Das Autonomous Anti-Drone System (AADS) ist ein vollständig autonomes System zur Überwachung und Neutralisierung von UAVs. Das System schützt bestimmte Bereiche vor dem Eindringen von Drohnen. Das AADS 7.0 ist für kommerzielle, städtische, industrielle und militärische Anwendungen konzipiert. Es besteht aus mehreren miteinander verbundenen Modulen und Geräten. Die individuelle Konfiguration wird für jeden einzelnen Client festgelegt, um die relevanten Sicherheitsstandards sicherzustellen.

Panorama-Wärmebildkamera

 

Die Panorama-Wärmebildkamera des AADS 7.0 kann UAVs bei Tag und Nacht detektieren, identifizieren und verfolgen. Die Kamera scannt in einem Umkreis von bis zu 360 °. Alle Parameter und Einstellungen der Kamera werden über das Steuermodul festgelegt. Die Kommunikation zwischen den beiden Modulen erfolgt per IP-Protokoll. Jede Panorama-Wärmebildkamera besteht aus einem Wärmesensor und einem Datenverarbeitungsmodul, das zuverlässige Erkennung bei verschiedenen Wetterbedingungen (Nebel, Regen, Schnee usw.) ermöglicht. Die Panorama-Wärmebildkamera kann bei Sichtweite Null arbeiten.

Jammer

 

Der Jammer als wesentlicher Bestandteil des AADS ist ein Störsender mit großem Frequenzbereich. Es ist für das Aussenden eines fokussierten Störsignals ausgelegt, das die Steuerung und Ausrichtung des UAV stört. 

Der Störsender wird vollautomatisch ausgelöst und in Richtung der erkannten Ziele positioniert, die vom Steuermodul festgelegt werden. Dies führt zu einer gleichzeitigen Unterbrechung der Kommunikation zwischen der Drohne und dem Bediener sowie zu einem GPS-Signalverlust. Somit treten die meisten herkömmlichen UAVs in den Notlandemodus ein.

 

Bitte beachten Sie: Das AADS Autonomous Anti Drone System kann nur an Unternehmen verkauft werden, die über eine staatliche Genehmigung für den Einsatz von Jammern verfügen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@protectis-air.de. 

Steuermodul

 

Das Steuermodul sorgt für die reibungslose Datenverarbeitung zwischen den verschiedenen Modulen und erzeugt Störsignale. Das Steuermodul besteht aus verschiedenen elektrischen Komponenten, die in einem Klimagehäuse montiert sind.

Die Grundfunktionen des AADS

• Passive Detektierung, Erkennung und Verfolgung von UAVs

• Einstellbare Zonen mit der Möglichkeit für eine 360-Grad-Abdeckung

• Automatische Verfolgung von mehr als einem Objekt / Ziel

• Automatische Richtungsstörung

• Omni-direktionales Stören, wenn mehrere Ziele vorhanden sind

• Möglichkeit zur Software-Programmierung der Störfrequenzen

• Störung der Standard-Funkfrequenzen sowie GPS, Glonas, Galileo, Wi-Fi, GSM, 3G, 4G usw.

• Zentrale Verwaltung und Kontrolle über proprietäre Software

• KI für präzise Erkennung und minimale Möglichkeit für Fehlalarme

• Unabhängiges Arbeiten bei allen Wetterbedingungen rund um die Uhr

• Maßgeschneidert für die spezifischen Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden

• Einfache Integration zusätzlicher Module und Komponenten

• in Übereinstimmung mit den militärischen Standards der NATO;

• verschiedene Steuerungsmöglichkeiten

• Keine Interferenz mit anderen Systemen für Navigation, Überwachung und Steuerung usw.

• СЕ, ISO 9001/2008

 

Pappelallee 28

22089 Hamburg

 

Tel.:  +49 (0) 40 - 466 552 - 0

Fax.: +49 (0) 40 - 466 552 - 09

 

info@protectis-air.de